Spielzeugfreie Zeit im Kindergarten

Spielen einmal anders:
Während der Fastenzeit gibt es im Kindergarten eine spielzeugfreie Zeit, Kinder haben oftmals ein Überangebot an Spielsachen. Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass viele kreative Ideen, Spiele und Rollenspiele dann erst richtig entstehen können, wenn die Kinder gefordert sind, sich selbst etwas einfallen zu lassen. Deshalb bieten wir ihnen bis zu den Osterferien an, mit nicht vorgefertigten Alltagsmaterialien zu spielen.
Dazu zählen alle Arten von Schachteln (von groß bis klein), Dosen, Becher, Rollen, Decken, Pölster…. Auch unsere Tische, Sessel und Regale können die Kinder z.B. zum Häuser bauen verwenden. Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt, das Ganze dient auch als Suchtprävention, weil sie dadurch lernen, eine eventuell aufkommende Langeweile in eine Aktivität, in der sie selber etwas „er“schaffen müssen, umzuwandeln.