Silvester Stanzer übergibt sein Amt

ALLES HAT SEINE ZEIT!
Mit Ende September 2017 beendete ich nach 17 Jahren meine Funktion als Vizebürgermeister von Mortantsch.
Zugleich schied ich auch aus dem Gemeinderat von Mortantsch aus.
Rückblickend betrachtet war es eine interessante und herausfordernde Aufgabe unseren Lebensraum in den letzten 2 Jahrzehnten mitgestalten zu dürfen.
Obwohl es nicht immer ganz leicht war, war ich stets bemüht zum Wohle von Mortantsch zu handeln. Ich blicke dankbar zurück auf diese Zeit und sage ein herzliches DANKE an alle Wegbegleiter, die mich in meiner Funktion immer wieder unterstützt haben.
Aber auch über die Parteigrenzen hinweg bedanke ich mich für die gute Zusammenarbeit.
Für mich persönlich war es eine Bereicherung in meiner politischen Arbeit.
Meiner Nachfolgerin, Melanie Rauchenberger, wünsche ich alles, alles Gute in ihrer neuen Funktion.
Ich bin überzeugt, dass sie mit Elan und Einsatzfreude ihr Amt ausüben wird, sodass der Leitspruch
MORTANTSCH WO WIR GERNE ZU HAUSE SIND weiterhin Gültigkeit hat!

D A N K E und ALLES GUTE!!
Silvester Stanzer

Jedoch – alles hat seine Zeit
Zeit des Gestaltens und des Erhaltens
Zeit des Veränderns und des Loslassens
Das Gestern – das Morgen
Das Glück und die Sorgen.
ALLES HAT SEINE ZEIT!

neue Aufgaben warten: