Seminar Haus-, Hof- und Familienforschung

Haus-, Hof- und Familienforschung

Veranstaltung in Graz zur Haus,-Hof-und Familienforschung!

 Ziel ist, dass dieses Angebot Mitgliedern des Steirischen Volksbildungswerks als einschlägige Veranstaltung den Zugang zur Volkskultur fördert und als fachliche Aus- und Weiterbildung den Erhalt wie auch die Pflege gelebten Brauchtums und regionaler Identität fachspezifisch vermittelt.

Jedes alte Haus birgt seine eigene Geschichte. Manches weiß man noch vom Hörensagen der Eltern oder Großeltern. Doch wer waren diese Vorbesitzer bzw. Vorfahren, wo gibt es Hinweise darauf, wie sie lebten, wie sie ihre Wirtschaft betrieben, welches Schicksal sie erfuhren?

Antworten auf solche Fragen geben neben dem Grundbuch und den Katastern, Urbare und Stiftregister sowie Kauf- und Heiratsbriefe, ebenso wie Inventare und Steuerlisten der letzten 500 Jahre. Das Finden dieser Quellen und entsprechendes arbeiten mit ihnen werden in diesem Seminar näher erläutert.

Start: 07. Juni 2019
Zeit: Freitag, 18:00 – 20:00 Uhr
Ort: Steirisches Volksbildungswerk, Herdergasse 3, 8010 Graz
Leitung: Mag. Franz Jäger (Steiermärkisches Landesarchiv)

Diese Veranstaltung wird von der „Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen“ des Landes Steiermark gefördert.

Anmeldung: Steirisches Volksbildungswerk, Herdergasse 3, 8010 Graz
Online anmelden: http://www.volksbildung.at/angebot-buchen/