Pendlerbeihilfe des Landes Steiermark

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

• Hauptwohnsitz während des Beantragungszeitraumes in der Steiermark

• einfache Entfernung zwischen Hauptwohnsitz und Arbeitsort mindestens 25 km

• Hin- und Rückfahrt bei TagespendlerInnen mindestens dreimal wöchentlich, bei WochenpendlerInnen mit Zweitwohnsitz mindestens zweimal pro Monat

• kein Anspruch auf Freifahrt, kein vom Dienstgeber unentgeltlich zur Verfügung gestelltes Transportmittel. Ausnahme möglich, wenn diese nicht genutzt werden konnten. Richtlinie:

• Jahresbruttoeinkommen ohne Familienbeihilfe maximal € 28.300,– Erhöhung der Einkommensgrenze pro versorgungspflichtigem Kind um € 2.830,– Wann kann angesucht werden? Das Ansuchen um Gewährung der Beihilfe ist bis spätestens 31. Dezember des Beantragungszeitraumes folgenden Kalenderjahres im Gemeindeamt einzubringen. Die Formblätter 2008 für das Ansuchen bekommen Sie im Gemeindeamt oder im Internet unter