Pendler-Pauschale

Das Kleine-Pendler-Pauschale: Das Kleine-Pendler-Pauschale steht Ihnen zu, wenn die Entfernung zwischen Ihrer Wohnung und Ihrer Arbeitsstätte mindestens 20 km beträgt und Ihnen die Benützung eines öffentlichen Verkehrsmittels (Bahn, Straßenbahn, Bus) möglich und zumutbar ist. Das Kleine-Pendler-Pauschale beträgt ab 1.7.2008 bei einer einfachen Wegstrecke: 20 km bis 40 km: ? 630,– jährlich 40 km bis 60 km: ? 1.242,– jährlich über 60 km: ? 1.857,– jährlich

Das Große-Pendler-Pauschale: Wenn Ihnen die Benützung eines öffentlichen Verkehrsmittels nicht möglich oder nicht zumutbar ist, dann steht Ihnen das Große-Pendler-Pauschale zu. Dieses Pauschale gibt es bereits ab einer Enfernung von 2 km. Nicht zumutbar ist die Benützung eines öffentlichen Verkehrsmittels, wenn folgende Wegzeiten überschritten werden: Wegstrecke unter 20 km: zumutbare Wegzeit 1 ½ Stunden Wegstrecke ab 20 km: zumutbare Wegzeit 2 Stunden Wegstrecke ab 40 km: zumutbare Wegzeit 2 ½ Stunden Das Große-Pendler-Pauschale beträgt ab 1.7.2008 bei einer einfachen Wegstrecke: ab 2 km bis 20 km: ? 342,– jährlich ab 20 km bis 40 km: ? 1.356,– jährlich ab 40 km bis 60 km: ? 2.361,– jährlich über 60 km: ? 3.372,– jährlich Weiters gibt es die Möglichkeit, das Pendlerpauschale rückwirkend über die Arbeitnehmerveranlagung zu beantragen.