Leseabenteuer

„Das grenzenloseste Abenteuer meiner Kindheit war das Leseabenteuer“ (Astrid Lindgren)

Wie jedes Jahr vor Weihnachten stellte die Buchhandlung Plautz der Volksschule auch heuer für einige Tage ein umfangreiches Buchsortiment zum Hineinschnuppern zur Verfügung. Ende November lagen die Bücher im Gemeinschaftsraum auf und wurden von den SchülerInnen und Schülern regelrecht belagert. Viele Bücherwünsche wurden notiert und am Elternsprechtag hatten Mama und  Papa die Gelegenheit, den einen oder anderen Wunsch nach einem Leseabenteuer  Wirklichkeit werden zu lassen.

Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helferinnen des Elternvereines, die am Nachmittag die Bestellungen entgegennahmen.

Ein weiterer Dank geht an alle Eltern, die Bücher kauften, denn nicht nur das eigene Kind hatte Grund zur Freude. Alle Schulkinder profitierten davon, da der Volksschule Mortantsch von der Buchhandlung Plautz 10 % der Verkaufssumme für die Anschaffung neuer Bibliotheksbücher zur Verfügung gestellt wurden.

vs-kreis