Außergewöhnliches Klavierkonzert und Workshop mit Schülern von Philipp Scheucher

Klassik mit Klasse
Die Schülerinnen und Schüler der VS Mortantsch hatten letzten Freitag das Glück, einen ganz besonderen Gast begrüßen zu dürfen: Den bekannten Pianisten Philipp Scheucher, der sie in die Welt der Klassik entführte.

Er vermittelte anhand von Beispielen, wie unterschiedlich Ausdruck und Stimmung bei den einzelnen Komponisten zu hören sind, ließ mit seinem Spiel Hexen erscheinen und Küken tanzen und führte die Kinder durch die Bilder einer Ausstellung. Seinen Vortrag untermalte er mit lustigen Karikaturen, die viel Gelächter hervorriefen. Nach einem Quiz stellte er sich geduldig den endlosen Fragen der neugierigen Kinder. Seine Botschaft an sie: Zum Erreichen eines Zieles braucht es Begeisterung und regelmäßiges Üben!

 

Klavierkonzert
Am Abend wurde dem zahlreich erschienenen Publikum ein erlesener Kunstgenuss zuteil. Philipp Scheucher faszinierte und bezauberte seine gebannt lauschenden Zuhörer durch sein virtuoses, facettenreiches und sensibles Spiel, sowie durch seine grandiose Fingerfertigkeit. Der Anblick des imposanten Bösendorfer-Flügels, welcher vom Klavierhaus Fiedler zur Verfügung gestellt wurde, rundete diesen fulminanten Abend ab.

Zum Abschluss seines Auftritts in Mortantsch hatte er noch zwei Überraschungen im Gepäck: Zum ersten Mal spielte er öffentlich eine Eigenkomposition und schließlich begeisterte er alle noch mit einem rasant vorgetragenen Potpourri auf der steirischen Harmonika.
Am Ende dieses außergewöhnlichen Konzertabends: Jubelrufe und Standing Ovations
Danke, Philipp!

Das gesamte Konzert wurde vom ORF Steiermark aufgezeichnet und ist bis Sonntag, 22.9.2019 nachzuhören. https://steiermark.orf.at/studio/stories/270/