Kategorie Hopsi Hopper

Außergewöhnliches Klavierkonzert und Workshop mit Schülern von Philipp Scheucher

Klassik mit Klasse
Die Schülerinnen und Schüler der VS Mortantsch hatten letzten Freitag das Glück, einen ganz besonderen Gast begrüßen zu dürfen: Den bekannten Pianisten Philipp Scheucher, der sie in die Welt der Klassik entführte.

Er vermittelte anhand von Beispielen, wie unterschiedlich Ausdruck und Stimmung bei den einzelnen Komponisten zu hören sind, ließ mit seinem Spiel Hexen erscheinen und Küken tanzen und führte die Kinder durch die Bilder einer Ausstellung. Seinen Vortrag untermalte er mit lustigen Karikaturen, die viel Gelächter hervorriefen. Nach einem Quiz stellte er sich geduldig den endlosen Fragen der neugierigen Kinder. Seine Botschaft an sie: Zum Erreichen eines Zieles braucht es Begeisterung und regelmäßiges Üben!

Klavierkonzert
Am Abend wurde dem zahlre...

Leseabenteuer

„Das grenzenloseste Abenteuer meiner Kindheit war das Leseabenteuer“ (Astrid Lindgren)

Wie jedes Jahr vor Weihnachten stellte die Buchhandlung Plautz der Volksschule auch heuer für einige Tage ein umfangreiches Buchsortiment zum Hineinschnuppern zur Verfügung. Ende November lagen die Bücher im Gemeinschaftsraum auf und wurden von den SchülerInnen und Schülern regelrecht belagert. Viele Bücherwünsche wurden notiert und am Elternsprechtag hatten Mama und  Papa die Gelegenheit, den einen oder anderen Wunsch nach einem Leseabenteuer  Wirklichkeit werden zu lassen.

Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helferinnen des Elternvereines, die am Nachmittag die Bestellungen entgegennahmen.

Ein weiterer Dank geht an alle Eltern, die Bücher kauften, denn nicht nur das eigene Kind hatt...

Lebenslanges Lernen

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr…“
…. dieses Sprichwort hat die Wissenschaft mittlerweile längst widerlegt. Lebenslanges Lernen ist nicht nur möglich und nötig, sondern kann angeblich sogar Spaß machen.
Die Schweizer Universitätsprofessoren Dr. Urs Ruf und Dr. Peter Gallin – Entwickler und Wegbereiter des Dialogischen Lernens, einer sehr kinderzentrierten Unterrichtsmethode – besuchten Anfang Oktober mit einer Abordnung von Schulleitern den Bezirk Weiz. Die Gäste wollten sich einerseits mit österreichischen Pädagoginnen und Pädagogen über ihre Erfahrungen im Dialogischen Lernen austauschen, konnten zusätzlich aber auch einen Eindruck vom abwechslungsreichen Schulleben im Bezirk Weiz gewinnen...